Neuer Rekord bei Fluggästen

München - Der Bau der dritten Startbahn ist vom Tisch – und schon wieder meldet der Münchner Flughafen ein neues Rekordergebnis für 2012.

Erstmals seien im ersten Halbjahr über 18 Millionen Fluggäste gezählt worden – ein Plus von mehr als drei Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Anzahl der Starts und Landungen blieb mit rund 200 000 Flugbewegungen leicht unter dem Vorjahresniveau. Dafür stieg die Auslastung der Flugzeuge im ersten Halbjahr in München um 1,6 Prozent auf ein neues Rekordniveau von erstmals über 73 Prozent.

Mit dem Passagierzuwachs der ersten sechs Monate, so der Flughafen, liege München sowohl über den durchschnittlichen Steigerungsraten der deutschen Verkehrsflughäfen als auch über dem Durchschnitt den zehn passagierstärksten europäischen Airports.Im Frachtverkehr konnte das hohe Niveau des Vorjahres nicht gehalten werden. Mit 136 700 Tonnen Luftfracht waren es 5,5 Prozent weniger umgeschlagene Güter und Waren. Der Grund: die wirtschaftlichen Probleme in einigen europäischen Ländern.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare