In einer Spedition in Neufahrn

Schrecklicher Arbeitsunfall: 51-Jähriger von Container zerquetscht

Ein tragischer Betriebsunfall hat sich am Freitag gegen 16.15 Uhr in einer Neufahrner Spedition ereignet. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist noch unklar.

Neufahrn - Der 51-Jährige aus Sachsen war gerade dabei, Container zusammen mit einem 38-jährigen Lkw-Fahrer abzuladen, als das Unglück geschah. Aus nicht geklärter Ursache geriet der 51-Jährige beim Abladen zwischen Lkw-Anhänger und einen Container - er wurde eingequetscht und erlitt tödliche Verletzungen. Der Mann war Polizeiangaben zufolge sofort tot. 

Die näheren Umstände, wie es zu dem Unfall gekommen ist, sind noch nicht bekannt. Die Kripo Erding hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Kripo Erding ermittelt zur Klärung des Unfallgeschehens. 

Rubriklistenbild: © Pixabay

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Jaguar überrollt Moped: 16-Jährige schwer verletzt
Jaguar überrollt Moped: 16-Jährige schwer verletzt
Afghanen vergewaltigen 16-Jährige - direkt hinter Supermarkt-Parkplatz
Afghanen vergewaltigen 16-Jährige - direkt hinter Supermarkt-Parkplatz
Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Tatverdächtiger verhaftet
Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Tatverdächtiger verhaftet
Am Bahnhof Furth: Afghane mit Messer bedroht und ausgeraubt
Am Bahnhof Furth: Afghane mit Messer bedroht und ausgeraubt

Kommentare