Bei Neufahrn: Kartoffelbrei auf der A 92

Freising - Vier Tonnen Kartoffeln rauschten auf die A 92 bei Neufahrn. Die Ladeklappe eines Sattellaufliegers hatte sich entriegelt. Das THW bekam allerhand zu tun.

Nicht nur Schnee-, sondern auch Kartoffelmatsch gab es auf der A 92 Richtung Deggendorf. Hinter dem Neufahrner Kreuz entriegelte (die Polizei vermutet einen technischen Defekt) bei einem mit vier Tonnen Kartoffeln beladenen Sattelzug, den ein 55-Jähriger lenkte, die Ladeklappe. Und schon rauschten vier Tonnen Erdäpfel auf einer Länge von 150 Metern auf die vier Spuren der Autobahn.

Bilder: Kartoffelbrei auf der Autobahn

Vier Tonnen Kartoffeln auf der A 92

Damit nicht alles zu Kartoffelbrei wurde, rückte das THW Freising mit sechs Fahrzeugen und 22 Mann an. Dann wurden die noch intakten Knollen zusammengekehrt und später von der Kehrmaschine der Autobahnmeisterei geschluckt.

Auch interessant

Meistgelesen

Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?

Kommentare