Bei Neufahrn: Kartoffelbrei auf der A 92

Freising - Vier Tonnen Kartoffeln rauschten auf die A 92 bei Neufahrn. Die Ladeklappe eines Sattellaufliegers hatte sich entriegelt. Das THW bekam allerhand zu tun.

Nicht nur Schnee-, sondern auch Kartoffelmatsch gab es auf der A 92 Richtung Deggendorf. Hinter dem Neufahrner Kreuz entriegelte (die Polizei vermutet einen technischen Defekt) bei einem mit vier Tonnen Kartoffeln beladenen Sattelzug, den ein 55-Jähriger lenkte, die Ladeklappe. Und schon rauschten vier Tonnen Erdäpfel auf einer Länge von 150 Metern auf die vier Spuren der Autobahn.

Bilder: Kartoffelbrei auf der Autobahn

Vier Tonnen Kartoffeln auf der A 92

Damit nicht alles zu Kartoffelbrei wurde, rückte das THW Freising mit sechs Fahrzeugen und 22 Mann an. Dann wurden die noch intakten Knollen zusammengekehrt und später von der Kehrmaschine der Autobahnmeisterei geschluckt.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare