Zwei Menschen bei Egmating verletzt

Neun Pferde reißen aus: Schwerer Unfall

Bei Egmating ist in der Nacht ein Auto mit einem Pferd zusammengestoßen: Es gab zwei Verletzte, das Tier ist tot.

Update, 23.01.2018, 13.50 Uhr: Laut Polizei wurden die fehlenden Pferde, die entlaufen sind, gefunden. Sie sollen, nach Recherchen unserer Zeitung, wohlauf sein. 

Egmating - Auf der Kreisstraße 14 bei Egmating Höhe Golfplatz ist in der Nacht zu Dienstag, 23. Januar, gegen 0.40 Uhr eine  47-jährige VW-Fahrerin mit einem entlaufenen Pferd kollidiert. Zuvor waren neun Pferde eines Hofes entkommen. Das teilte die Polizei Ebersberg mit.

Die VW-Fahrerin erlitt einen schweren Schock, ihr 67-jähriger Beifahrer Schnittverletzungen im Gesicht und an der Hand. Eine weitere Mitfahrerin im Fond des Fahrzeugs blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Alle Beteiligten wurden in eine Münchner Klinik gebracht. 

Der  VW wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Das Pferd überlebte den Aufprall nicht. Der Tierkadaver wurde von einer Spezialfirma beseitigt. Zwei Pferde konnten im Laufe des Einsatzes eingefangen werden. Von den sechs anderen fehlt bis jetzt jede Spur.

Auch interessant

Meistgelesen

Grüne vermuten „Riesen-Sauerei“ im Stadion
Grüne vermuten „Riesen-Sauerei“ im Stadion
“Elendig langsame Drehtüren“ am Flughafen München - die Erklärung lässt erschaudern
“Elendig langsame Drehtüren“ am Flughafen München - die Erklärung lässt erschaudern
“Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See
“Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See
Gemeinde hat „Notbremse gezogen“ und trennt sich von Wirtin - Das sind die Nachfolger
Gemeinde hat „Notbremse gezogen“ und trennt sich von Wirtin - Das sind die Nachfolger

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.