Schwerer Unfall am Notzinger Weiher

Beim Rauchen eingeschlafen: Lebensgefahr

Notzing - Am Mittwochnachmittag kam es zu einem tragischen Unfall am Notzinger Weiher: Eine Frau war während des Rauchens eingeschlafen. Das hatte schlimme Folgen.

Während zwei Männer Gartenarbeiten an einem Grundstück durchführten, hielt sich eine 61-jährige Frau im ebenfalls auf dem Grundstück stehenden Holzpavillon auf. Vermutlich schlief sie während des Rauchens ein, so dass sich durch die Zigarette ihre Jacke entzündete.

Durch die brennende Jacke erlitt die Frau lebensgefährliche Brandwunden am Oberkörper und Gesicht. Zur Behandlung ihrer Verletzungen wurde sie mit dem Rettungshubschrauber in ein Münchener Klinikum eingeliefert.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?

Kommentare