Vierstellige Beträge werden aufgerufen

Ticket-Schock bei Passionsspielen - falsche Karten zu horrenden Preisen im Internet

+
Baff: Werkleiter Walter Rutz, Spielleiter Christian Stückl, Geschäftsführer Frederik Mayet (v.l.). gehen gegen die horrenden Ticketpreise im Internet vor.

Diese Preise haben sich mehr als gewaschen. Der Internetanbieter Viagogo bietet Tickets für die Passionsspiele für vierstellige Beträge an. Nun kontern die Veranstalter.

Oberammergau - Immer wieder hagelt es Kritik für den Ticket-Anbieter Viagogo. Nun auch von den Verantwortlichen der Oberammergauer Passionsspiele: Sie haben auf der Homepage der besagten Ticketbörse „spezielle Karten-Angebote“ entdeckt – etwa für eine Karte der schlechtesten Kategorie 4 für 1321 Euro (!), für die Kategorie 1 sogar 1586 Euro.

Werkleiter Walter Rutz von den Passionsspielen war baff: „Bei uns kosten Einzel­tickets ohne Übernachtung zwischen 30 und 180 Euro, nicht mehr.“ Damit nicht genug: Viagogo bietet auch Tickets für Tage an, an denen gar nichts in den Verkauf gelangt - etwa für die Premiere am 16. Mai 2020. Diese werden von der Geschäftsstelle nur intern verteilt…

Lesen Sie auch: Großes Medieninteresse an Passionsspielen: So titelte die Presse nach der Wahl der Darsteller

Veranstalter erwirken einstweilige Verfügung

Die Veranstalter rund um Festspiel-Leiter Christian Stückl haben vor dem Landgericht München II nun eine einstweilige Verfügung erwirkt. Doch offenbar ist es nicht leicht, mit Viagogo direkt in Kontakt zu treten. Alle Versuche ­verpufften bisher.

Aufmerksam wurde die Passions-Geschäftsstelle auf die betrügerischen Aktivitäten durch geprellte Kunden: Sie haben online Tickets zum vielfachen Preis bestellt und dafür eine wertlose Bestätigung erhalten. Auf der Internetseite der Passionsspiele gibt es jetzt einen Warnhinweis. 

Lesen Sie auch: Passionsspiele in Oberammergau 2020: Stückl verkündet Besetzung - Muslim spielt Apostel#

2020 zieht Jesus bei den nächsten Passionsspielen in Oberammergau wieder in Jerusalem ein. Geht es nach der Tierschutzorganisation verzichtet er dabei auf einen Esel.

Ludwig Hutter

Auch interessant

Meistgelesen

Auto überschlägt sich: 150 Personen suchen nach Fahrer - Polizei findet ihn ganz woanders
Auto überschlägt sich: 150 Personen suchen nach Fahrer - Polizei findet ihn ganz woanders
Skandal um Fußballer des FC Türk Sport Garching - Verband reagiert inkonsequent
Skandal um Fußballer des FC Türk Sport Garching - Verband reagiert inkonsequent
Lkw steckt unter Brücke fest: 80-jähriger Fahrer hat kuriose Erklärung - Foto spricht Bände
Lkw steckt unter Brücke fest: 80-jähriger Fahrer hat kuriose Erklärung - Foto spricht Bände
Walchenseer gehen auf die Straße: Demo am See gegen Massenansturm aus München
Walchenseer gehen auf die Straße: Demo am See gegen Massenansturm aus München

Kommentare