1. tz
  2. München
  3. Region

Frontal gegen Baum: Wolfratshauser (43) steigt unverletzt aus Auto

Erstellt:

Von: Christiane Mühlbauer

Kommentare

Der Skoda wurde bei dem Aufprall völlig zerstört.
Der Skoda wurde bei dem Aufprall völlig zerstört. © Feuerwehr Oberfischbach

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Samstagabend auf der Straße zwischen Bad Tölz und Königsdorf ereignet. Der Fahrer blieb unverletzt, sein Auto ist nur noch Schrott.

Oberfischbach – Großes Glück im Unglück hatte am Samstagabend um kurz nach 18 Uhr ein 43-jähriger Mann aus Wolfratshausen, der mit seinem Auto von Bad Tölz kommend über die Kreisstraße TÖL 7 in Richtung Königsdorf fuhr. Wie die Tölzer Polizei berichtet, ging zu diesem Zeitpunkt ein Graupelschauer nieder.

Auf Höhe der „Leitzingerau“ rutschte der Mann in seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Das Fahrzeug kippte auf die linke Seite und blieb so liegen. Nach Angaben der Polizei konnte sich der Fahrer selbstständig aus dem Auto befreien und war unverletzt.

Unser Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus Ihrer Region. Melden Sie sich hier an.

Oberfischbach: Fahrer hat Glück - Auto ist nach Unfall Totalschaden

Am Auto entstand jedoch Totalschaden. Zudem wurden der Baum und eine dort befindliche Gas-Messstation beschädigt. Der Sachschaden beträgt insgesamt über 10 000 Euro, schreiben die Beamten.

Die Freiwillige Feuerwehr Oberfischbach und die Straßenmeisterei Bad Tölz kamen zur Unglücksstelle. Sie kümmerten sich um die Verkehrslenkung und um die Bindung der ausgelaufenen Betriebsstoffe. Das Auto wurde abgeschleppt. Nach eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet.  

Eine Fußgängerin wurde bei einem Unfall in Bad Heilbrunn verletzt. Zwar kümmerte sich der Fahrer um die Frau, es gab aber keinen Austausch der Personalien. Daher bittet die Polizei nun um Hinweise.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus der Region rund um Bad Tölz finden Sie auf bei Merkur.de/Bad Tölz.

Auch interessant

Kommentare