Tödlicher Unfall in Oberhaching

Mofafahrer (48) stirbt bei Kollision mit Transporter

Oberhaching - Bei einem schweren Unfall am Freitag gegen 12 Uhr in Oberhaching ist ein 48-jähriger Mofafahrer ums Leben gekommen.

Er fuhr laut Polizei den Taufkirchner Weg in Oberhaching entlang der S-Bahnlinie in südwestliche Richtung. Auf Höhe der S-Bahnüberführung wollte er auf den Taufkirchner Weg fahren, achtete dabei allerdings nicht auf den Verkehr auf dem kreuzenden Grünwalder Weg. Dort näherte sich zur selben Zeit ein 62-Jähriger mit seinem Kleintransporter.

Der Transporter-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern und erfasste den 48-Jährigen frontal. Dieser wurde auf die Fahrbahn geschleudert und blieb dort leblos liegen. Für den Mofafahrer kam jede Hilfe zu spät. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des 48-Jährigen feststellen.

Der Grünwalder Weg war für die Dauer der Unfallaufnahme, in deren Verlauf auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, in beide Richtungen komplett gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr Oberhaching umgeleitet.

pk

Rubriklistenbild: © fib

Auch interessant

Meistgelesen

„Das kannst du nicht bis zur Rente machen“: Wirte einer beliebten oberbayerischen Berghütte hören auf
„Das kannst du nicht bis zur Rente machen“: Wirte einer beliebten oberbayerischen Berghütte hören auf
Hetzjagd: Zwei BMW-Fahrer verfolgen junge Frau im Twingo
Hetzjagd: Zwei BMW-Fahrer verfolgen junge Frau im Twingo
Affäre mit seinem 80-jährigen Chef: Mann erpresst 33-Jährige mit pikanten Fotos
Affäre mit seinem 80-jährigen Chef: Mann erpresst 33-Jährige mit pikanten Fotos
Mitten im Berufsverkehr: Mercedes brennt auf A96 im Baustellenbereich komplett aus
Mitten im Berufsverkehr: Mercedes brennt auf A96 im Baustellenbereich komplett aus

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion