Oberpfaffenhofen: Prozess-Krieg geht weiter

Oberpfaffenhofen - Der Streit um die Geschäftsflieger auf dem ­Sonderflughafen Oberpfaffenhofen geht in die nächste Runde.

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof ließ jetzt die Berufungen der Betreibergesellschaft EDMO zu, die sich gegen Lärmschutzauflagen wehrt.

Auch die Gemeinden Gilching und Weßling sowie einige Privatkläger dürfen ihren Kampf gegen den Fluglärm fortsetzen. Der Stadt Germering und dem Bund Naturschutz wurde das Klagerecht verwehrt.

tz

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren

Kommentare