Auf der B13

Mit 150 km/h: Drei junge Männer liefern sich illegales Motorradrennen

Ein illegales Motorradrennen haben sich am Donnerstag drei junge Männer auf der Ingolstädter Straße bei Oberschleißheim geliefert. 

Oberschleißheim - Zeugen meldeten sich laut Pressebericht am Nachmittag bei der Polizei, die das Rennen auf der B 13 beobachtet hatten. Eine Streife rückte aus. Die Beamten sahen dann, wie drei Motorradfahrer mit hoher Geschwindigkeit von rund 150 km/h die Ingolstädter Landstraße in nördliche Richtung fuhren. Die Motorradfahrer fuhren abwechselnd auf dem Hinterreifen und überholten sich mehrfach gegenseitig. Nachdem die Motorradfahrer das Polizeifahrzeug bemerkten, flüchteten  sie mit überhöhter Geschwindigkeit in nördliche Richtung. Der dritte Motorradfahrer wendete und raste ebenfalls davon. Der 22-Jährige konnte wenig später angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden. Die beiden zunächst flüchtigen Motorradfahrer, beide 23 Jahre alt, konnten ebenfalls anhand ihrer Kennzeichen ermittelt werden. Die Motorräder sowie die Führerscheine wurden beschlagnahmt. Alle Drei erwartet nun eine Anzeige wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens sowie diverser Verkehrsordnungswidrigkeiten.

mm

Rubriklistenbild: © juergen Bollig

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Südkoreaner rast mit geliehenem Sportwagen über A95 und kracht neun Mal in Mittelleitplanke
Südkoreaner rast mit geliehenem Sportwagen über A95 und kracht neun Mal in Mittelleitplanke
Flaschensammlerin findet Berührendes in ihrem Briefkasten - dann schlägt das Schicksal erneut grausam zu
Flaschensammlerin findet Berührendes in ihrem Briefkasten - dann schlägt das Schicksal erneut grausam zu
VW-Fahrer übersieht Biker: Ungebremste Kollision endet tödlich
VW-Fahrer übersieht Biker: Ungebremste Kollision endet tödlich
17 Jahre Zank nehmen schmerzhaftes Ende: Mann geht auf Nachbarin los - „Kopf wie Fußball behandelt“
17 Jahre Zank nehmen schmerzhaftes Ende: Mann geht auf Nachbarin los - „Kopf wie Fußball behandelt“

Kommentare