12.000 Euro Schaden

Motorradfahrer kracht in BMW

Oberschleißheim - Bei einem Verkehrsunfall auf der Freisinger Straße (B 471) in Oberschleißheim hat sich am Montag gegen 7.25 Uhr ein Motorradfahrer (54) aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein 62-jähriger Mann aus dem nördlichen Landkreis auf der Freisinger Straße, Höhe Zufahrt zum Berglholz, mit seinem BMW gewendet, um sich nicht in den vor ihm liegenden Stau stellen zu müssen. Dabei übersah er den Motorradfahrer. Auto und Motorrad stießen zusammen, der Motorradfahrer stürzte. Er brach sich einen Finger und zog sich zahlreiche Prellungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus. Den Sachschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 12.000 Euro. Die Freisinger Straße war während der Unfallaufnahme in eine Richtung gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei.

mcf

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis

Kommentare