Trauer um Siegfried Rauch

So emotional verabschieden sich die Fans von „Bergdoktor“ Siegfried Rauch

+
In der Gemeindeverwaltung Obersöchering hatten Fans und Freunde des Schauspielers nun mehrere Wochen lang die Gelegenheit, sich in das Kondolenzbuch einzutragen.

Mehrere Wochen lang lag das Kondolenzbuch für Siegfried Rauch in der Gemeindeverwaltung aus. Viele Fans, Freunde und Wegbegleiter haben dem verstorbenen Schauspieler hier einen letzten Gruß hinterlassen. Wir haben im Buch geblättert.

Obersöchering - Direkt hinter der Eingangstür ist eine Gedenkecke für den berühmtesten Einwohner der Gemeinde Obersöchering eingerichtet. Ein Tisch steht da, mehrere großformatige Fotos erinnern an den Schauspieler Siegfried Rauch, der nicht nur in Hollywood Karriere machte, sondern auch in Deutschland für seine Rollen als „Traumschiff“-Kapitän und „Bergdoktor“ in Erinnerung bleiben wird. Rauch war Mitte März im Feuerwehrhaus in Untersöchering zusammengebrochen. Sämtliche Wiederbelebungsmaßnahmen blieben erfolglos

Auch nach seiner Beisetzung und derTrauerfeier in der Habacher Kirche hatten viele Fans, Freunde und Wegbegleiter den Wunsch, den Hinterbliebenen persönlich ihre Anteilnahme mitzuteilen. Weil die Familie allerdings in dieser schweren Zeit Ruhe braucht, entschloss sich das Management des Schauspielers, ein Kondolenzbuch auszulegen.Später kam noch ein zweites Buch hinzu, dass im Vorraum zur Kirche auslag.

Blättert man durch das Kondolenzbuch in der Gemeinde, wird schnell deutlich, wie wichtig Siegfried Rauch als Mensch und als Künstler für viele war. „Lieber Sigi, keiner weiß wann, keiner weiß wo, ob wir uns wiedersehen, hier oder anderswo“, schreibt jemand in das Kondolenzbuch. Andere fassen sich kurz und sagen einfach „Servus Sigi!“. 

Trost für die Tröstenden und die Getrösteten

Man merkt beim Lesen der einzelnen Grüße, die hinterlassen wurden, dass Siegfried Rauch, den im Ort alle nur den „Sigi“ nannten, für viele jemand war, der sie ein Leben lang begleitet hat: „Lieber Sigi, lieben und herzlichen Dank für Deine jahrzehntelange Freundschaft und die schönen und unvergesslichen Stunden und Erlebnisse mit Dir. Du lebst in unseren Herzen weiter! Wir sind sehr traurig!“ steht da geschrieben. Ein Fan hat sogar ein großes rotes Herz gebastelt und sorgfältig in das Kondolenzbuch eingeklebt: „Unvergessen und sehr vermisst!!! Es gibt nicht genug Worte, um zu sagen, was für ein lieber, sympathischer, großartiger, bodenständiger und herzlicher Mensch Herr Rauch war. Danke für alles, lieber Herr Rauch“, steht darauf geschrieben.

Gestern wurde das Kondolenzbuch geschlossen. Alle bisher vollgeschriebenen Exemplare wurden anschließend den Hinterbliebenen des großen Schauspielers übergeben. Vielleicht ist es ihnen eine Hilfe, den Verlust zu verarbeiten. Seinen Fans, Freunden und Wegbegleitern - auch der Pianist der MS Deutschland, die lange Drehort des „Traumschiffs“ war, hat einen letzten Gruß hinterlassen - war es sicherlich ein Trost, dass sie sich auf diesem Wege von Siegfried Rauch verabschieden konnten. 

Auch interessant

Meistgelesen

Handgeschriebener Zettel an Gaststätte lässt Gerüchteküche brodeln - Das weiß der Bürgermeister
Handgeschriebener Zettel an Gaststätte lässt Gerüchteküche brodeln - Das weiß der Bürgermeister
Schüler beleidigt Lehrer per WhatsApp als „Hurensohn“ - Eltern murren über Gerichtsentscheidung
Schüler beleidigt Lehrer per WhatsApp als „Hurensohn“ - Eltern murren über Gerichtsentscheidung
Hier war mal ein legendärer Club - Jetzt öffnet das Lokal wieder seine Pforten
Hier war mal ein legendärer Club - Jetzt öffnet das Lokal wieder seine Pforten
Frau auf Heimweg von Disko vergewaltigt - Mutmaßlicher Täter festgenommen
Frau auf Heimweg von Disko vergewaltigt - Mutmaßlicher Täter festgenommen

Kommentare