1. tz
  2. München
  3. Region

An der Edeka-Kasse: Frau vergisst Umschlag mit Geld und Gold im Wert von 21.000 Euro

Erstellt:

Von: Thomas Benedikt

Kommentare

An der Edeka-Kasse passierte das Malheur (Symbolbild).
An der Edeka-Kasse passierte das Malheur (Symbolbild). © Swen Pförtner / dpa

Ein kostspieliger Fehler ist einer 61-jährigen Olchingerin unterlaufen. Sie hat 5000 Euro Bargeld und Goldunzen im Wert von 16.000 Euro im Supermarkt vergessen.

Olching – Die Wertgegenstände befanden sich in einem Kuvert, das die Frau wohl an der Kasse liegen ließ. Das berichtet die Polizei. Das Malheur unterlief der 61-Jährigen schon am 18. Dezember gegen 18.50 Uhr im Edeka an der Feursstraße 56 in Olching. Den Verlust meldete sie jedoch erst am 3. Januar. Die Polizei bittet nun Zeugen oder auch den Finder, sich bei der Olchinger Inspektion zu melden. Die Telefonnummer (0 81 42) 29 30.

Am selben Edeka-Markt wurden 2018 zwei Studentinnen beim Containern erwischt

Der Edeka-Markt in der Feursstraße stand schon einmal im Fokus des Tagblatts. 2018 wurden hier zwei Studentinnen beim Containern erwischt. Sie fischten Lebensmittel aus einem verschlossenen Container auf der Seite des Markts. Die beiden Frauen wurden erwischt und ließen es daraufhin auf einen Gerichtsprozess ankommen.

Alle News aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck lesen Sie immer aktuell und nur bei uns. Unser FFB-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus Ihrer Region. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare