Ein Fahrer verletzt

Auto prallt nach Zusammenstoß gegen Linienbus

Ottobrunn - Mit einem entgegenkommenden Hyundai ist eine BMW-Fahrerin (36) am Sonntag auf der Virchowstraße in Ottobrunn zusammengestoßen. Der Hyundai kollidierte daraufhin mit einem Linienbus. 

Wie die Polizei mitteilt, wollte die 36-Jährige aus Mainz mit ihrem BMW gegen 15.45 Uhr von der Virchowstraße nach links in die Robert-Koch-Straße abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Hyundai des 53-jährigen Münchners. Durch den Zusammenstoß verlor der Münchner die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte nach links und prallte frontal gegen die Fahrzeugfront des ihm entgegenkommenden Linienbusses, der gerade von der Haltestelle anfuhr. Der 53-Jährige verletzte sich durch den Aufprall leicht und kam mit dem Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Klinikum. Alle anderen Unfallbeteiligten und auch die Insassen im Bus wurden nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von mehreren Zehntausend Euro.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Erscheinung am Nachthimmel in Bayern: Spektakuläre Fotos zeigen Weltraum-Phänomen
Erscheinung am Nachthimmel in Bayern: Spektakuläre Fotos zeigen Weltraum-Phänomen
Auto brettert in Metzgerei - Kunde kann sich nur durch Sprung auf Wursttheke retten
Auto brettert in Metzgerei - Kunde kann sich nur durch Sprung auf Wursttheke retten
Wegen Corona: A94-Tempolimit gilt noch lange - Anwohner Zweifeln an Sinn
Wegen Corona: A94-Tempolimit gilt noch lange - Anwohner Zweifeln an Sinn
Streit um Ötzi-Gipfel: Südtirol plant Plattform wie in Garmisch-Partenkirchen - Heimatschützer protestieren
Streit um Ötzi-Gipfel: Südtirol plant Plattform wie in Garmisch-Partenkirchen - Heimatschützer protestieren

Kommentare