Ein Fahrer verletzt

Auto prallt nach Zusammenstoß gegen Linienbus

Ottobrunn - Mit einem entgegenkommenden Hyundai ist eine BMW-Fahrerin (36) am Sonntag auf der Virchowstraße in Ottobrunn zusammengestoßen. Der Hyundai kollidierte daraufhin mit einem Linienbus. 

Wie die Polizei mitteilt, wollte die 36-Jährige aus Mainz mit ihrem BMW gegen 15.45 Uhr von der Virchowstraße nach links in die Robert-Koch-Straße abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Hyundai des 53-jährigen Münchners. Durch den Zusammenstoß verlor der Münchner die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte nach links und prallte frontal gegen die Fahrzeugfront des ihm entgegenkommenden Linienbusses, der gerade von der Haltestelle anfuhr. Der 53-Jährige verletzte sich durch den Aufprall leicht und kam mit dem Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Klinikum. Alle anderen Unfallbeteiligten und auch die Insassen im Bus wurden nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von mehreren Zehntausend Euro.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - es kommt zum Frontalunfall 
Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - es kommt zum Frontalunfall 
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander

Kommentare