Bergunglück

Paar aus Dachau im Zillertal abgestürzt

Dachau Paar Abgestürzt Zillertal
1 von 8
Ein Ausflug in die Zillertaler Berge endete für ein Paar aus Dachau tragisch. Beim Abstieg zur Berliner Hütte stürzten der Mann (55) und die Frau (52) 200 Meter tief ab.
Dachau Paar Abgestürzt Zillertal
2 von 8
Ein Ausflug in die Zillertaler Berge endete für ein Paar aus Dachau tragisch. Beim Abstieg zur Berliner Hütte stürzten der Mann (55) und die Frau (52) 200 Meter tief ab.
Dachau Paar Abgestürzt Zillertal
3 von 8
Ein Ausflug in die Zillertaler Berge endete für ein Paar aus Dachau tragisch. Beim Abstieg zur Berliner Hütte stürzten der Mann (55) und die Frau (52) 200 Meter tief ab.
Dachau Paar Abgestürzt Zillertal
4 von 8
Ein Ausflug in die Zillertaler Berge endete für ein Paar aus Dachau tragisch. Beim Abstieg zur Berliner Hütte stürzten der Mann (55) und die Frau (52) 200 Meter tief ab.
Dachau Paar Abgestürzt Zillertal
5 von 8
Ein Ausflug in die Zillertaler Berge endete für ein Paar aus Dachau tragisch. Beim Abstieg zur Berliner Hütte stürzten der Mann (55) und die Frau (52) 200 Meter tief ab.
Dachau Paar Abgestürzt Zillertal
6 von 8
Ein Ausflug in die Zillertaler Berge endete für ein Paar aus Dachau tragisch. Beim Abstieg zur Berliner Hütte stürzten der Mann (55) und die Frau (52) 200 Meter tief ab.
Dachau Paar Abgestürzt Zillertal
7 von 8
Ein Ausflug in die Zillertaler Berge endete für ein Paar aus Dachau tragisch. Beim Abstieg zur Berliner Hütte stürzten der Mann (55) und die Frau (52) 200 Meter tief ab.
Dachau Paar Abgestürzt Zillertal
8 von 8
Ein Ausflug in die Zillertaler Berge endete für ein Paar aus Dachau tragisch. Beim Abstieg zur Berliner Hütte stürzten der Mann (55) und die Frau (52) 200 Meter tief ab.

Ein Ausflug in die Zillertaler Berge endete für ein Paar aus Dachau tragisch. Beim Abstieg zur Berliner Hütte stürzten der Mann (55) und die Frau (52) 200 Meter tief ab. Der Mann ringt mit dem Tod, seine Begleiterin wurde schwer verletzt.

Der Berliner Höhenweg ist ein rund 70 Kilometer langer hochalpiner Rundwanderweg in den Zillertaler Alpen in Tirol. Die Etappe vom Furtschaglhaus, wo das Paar die Nacht verbracht hatte, über das Schönbichler Horn (3133 Meter) zur Berliner Hütte ist teilweise ausgesetzt, das heißt: Wegen der Steilheit des Geländes besteht im Fall eines Absturzes große Verletzungsgefahr. Unter Bergsteigern gilt die Route als anspruchsvoll.

Gegen 13.30 Uhr wollten der 55-Jährige und seine 52-jährige Lebensgefährtin in Richtung Berliner Hütte absteigen. Dabei geschah das Unglück: Beide rutschten in einer Höhe von etwa 2800 Metern unabhängig voneinander auf einem Schneefeld aus und stürzten rund 200 Meter über steiles Gelände ab.

Auch interessant

Meistgesehen

Feuerwehr gegen Feuerwalze: Scheune in Ebersberg in Flammen
Feuerwehr gegen Feuerwalze: Scheune in Ebersberg in Flammen
Schrecklicher Unfall in Höhenkirchen: Frau stirbt
Schrecklicher Unfall in Höhenkirchen: Frau stirbt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion