Parfüm im Mantel: Dieb am Flughafen erwischt

München - Dieser Mann hat sein ganz eigenes Geschäftsmodell entwickelt: Flugreisen ­machen – um an den verschiedenen Flughäfen klauen zu gehen. Jetzt ist aber Schluss damit.

Polizeibeamte nahmen den 31-jährigen ­Litauer am Münchner Airport fest. Im ­Terminal 2 beobachtete der Angestellte ­eines Geschäfts, wie der Mann acht Packungen Parfüm im Wert von rund 650 Euro in seinen Manteltaschen verschwinden ließ. ­Polizisten durchsuchten ihn, dabei kam weiteres Diebesgut (insgesamt rund 2000 Euro wert) zum Vorschein. Auf seiner Reiseroute standen Wien und Mailand, später sollte es nach Amsterdam, Frankfurt und Vilnius weitergehen. Haftbefehl!

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Flughafen München: Corona-Krise am Airport - nun trifft es Tausende Mitarbeiter sehr heftig
Flughafen München: Corona-Krise am Airport - nun trifft es Tausende Mitarbeiter sehr heftig
„Wenn Sie tot sind“ - Notärztin am Flughafen München legt sich mit FDP-Spitzenpolitikerin an
„Wenn Sie tot sind“ - Notärztin am Flughafen München legt sich mit FDP-Spitzenpolitikerin an
Thai-Kini pfeift auf die Corona-Beschränkungen - er fliegt mit seiner Boeing durch Deutschland
Thai-Kini pfeift auf die Corona-Beschränkungen - er fliegt mit seiner Boeing durch Deutschland

Kommentare