Parfüm im Mantel: Dieb am Flughafen erwischt

München - Dieser Mann hat sein ganz eigenes Geschäftsmodell entwickelt: Flugreisen ­machen – um an den verschiedenen Flughäfen klauen zu gehen. Jetzt ist aber Schluss damit.

Polizeibeamte nahmen den 31-jährigen ­Litauer am Münchner Airport fest. Im ­Terminal 2 beobachtete der Angestellte ­eines Geschäfts, wie der Mann acht Packungen Parfüm im Wert von rund 650 Euro in seinen Manteltaschen verschwinden ließ. ­Polizisten durchsuchten ihn, dabei kam weiteres Diebesgut (insgesamt rund 2000 Euro wert) zum Vorschein. Auf seiner Reiseroute standen Wien und Mailand, später sollte es nach Amsterdam, Frankfurt und Vilnius weitergehen. Haftbefehl!

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Rollende Zeitbombe“ tötet zweifache Mutter - Angeklagte macht danach schockierende Aussage
„Rollende Zeitbombe“ tötet zweifache Mutter - Angeklagte macht danach schockierende Aussage
Verhandlung abgesagt - DJ Ötzi muss nicht vor Gericht erscheinen
Verhandlung abgesagt - DJ Ötzi muss nicht vor Gericht erscheinen
Bewaffnete Person gesichtet: Polizei schickt Spezialkräfte nach Aschheim - Fall bleibt mysteriös
Bewaffnete Person gesichtet: Polizei schickt Spezialkräfte nach Aschheim - Fall bleibt mysteriös
Hund wird fünf Kilometer am Auto mitgeschleift und stirbt - Offenbar ein tragisches Versehen
Hund wird fünf Kilometer am Auto mitgeschleift und stirbt - Offenbar ein tragisches Versehen

Kommentare