Rettungshubschrauber im Einsatz

40-Tonner außer Kontrolle: Fahrer erleidet epileptischen Anfall

1 von 4
Nahe Parsdorf hat ein Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Gefährt verloren.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
2 von 4
Nahe Parsdorf hat ein Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Gefährt verloren.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
3 von 4
Nahe Parsdorf hat ein Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Gefährt verloren.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
4 von 4
Nahe Parsdorf hat ein Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Gefährt verloren.

Großes Glück hatten am Mittag zahlreiche Verkehrsteilnehmer auf der A 94. Während der Fahrt erlitt der Lenker eines Sattelzugs wohl einen epileptischen Anfall und verlor die Kontrolle über das Gespann.

Parsdorf - Das Schwerfahrzeug rammte nach örtl. Infos zunächst zwischen Anzing und Parsdorf die rechte Leitplanke und schlingerte über die BAB. Kilometer später, zwischen Parsdorf und dem AK München-Ost geriet der Lkw dann nach links auf die Überholspur und prallte in die Mittelleitplanke, wo er schließlich stehen blieb. 

Der Patient wurde von der Feuerwehr aus dem Lkw geholt und dem Rettungsdienst übergeben. Die BAB war in Richtung München für eine knappe Stunde komplett gesperrt. Im Einsatz war auch der Rettungshubschrauber „Christoph 1“, der auf der Autobahn landete.

Auch interessant

Meistgesehen

Großbrand in der Nacht zum 11. November in Dorfen
Großbrand in der Nacht zum 11. November in Dorfen
Schwerer Unfall bei Dietramszell: Kleintransporter rammt Garage
Schwerer Unfall bei Dietramszell: Kleintransporter rammt Garage

Kommentare