Paunzhausen: Porsche rast in Gegenverkehr

+
Beim Frontaltzusammenstoß mit einem Ford hat ein Porschefahrer bei Paunzhausen schwere Verletzungen erlitten.

Paunzhausen - Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Nachmittag in Paunzhausen gekommen: Ein Porschefahrer ist mit seinem Sportwagen in den Gegenverkehr geraten.

Bilder: Porsche rast in den Gegenverkehr

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstagnachmittag gegen 13.30 Uhr auf der Staatsstraße 2084 bei Paunzhausen gekommen. Wie die Polizei Freising mitteilte, ist dabei der Fahrer eines Porsche schwer verletzt worden.

Der Mann, ein 62-Jähriger Werkstattbesitzer aus München, fuhr mit seinem roten, ps-starken Fahrzeug aus Pfaffenhofen kommend in Richtung Paunzhausen. Rund 500 Meter vor dem Ortseingang unterschätzte er eine langegzogene Kurve in Verbindung mit einer Kuppe. Wie die Polizei vermutet, war er viel zu schnell unterwegs und geriet auf der Kuppe in den Gegenverkehr. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Ford Focus eines 69-Jährigen aus dem Landkreis Pfaffenhofen zusammen.

Der Porschefahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von den Rettungskräften befreit werden. Er zog sich bei dem Zusammenprall schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Ingolstädter Klinikum geflogen. Der Fahrer des Ford Focus verletzte sich leicht und wurde ebenfalls zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei Freising weiter mitteilt, entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden – am Porsche in Höhe von rund 30 000 Euro, am Ford rund 15 000 Euro. Beide Autos wurden vom ADAC abgeschleppt. Am Unfallort waren neben den Beamten der Polizei Freising auch mehrere Feuerwehren aus der Umgebung, unter anderem aus Paunzhausen und Schweitenkirchen, die Johanniter Allershausen, das BRK sowie das Kriseninterventionsteam aus Erding im Einsatz. Die Staatsstraße war für die Rettungs- und Aufräumarbeiten bis 16.15 Uhr gesperrt.

Simone Werner

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion