Söder muss wohl Kabinett umbauen - weil ein Minister lieber Landrat wird

Söder muss wohl Kabinett umbauen - weil ein Minister lieber Landrat wird

In Fesseln zur Blutabnahme 

Mann fährt mit Vollgas und 3 Promille durch 30-Zone: Als Polizei kommt, rastet er komplett aus

+
Als die Polizei den Mann stoppen wollte, drehte der komplett durch (Symbolbild).

Mit über drei Promille raste ein 26 Jahre alter Hohenpeißenberger durch eine 30er-Zone. Als die Beamten ihn zum Streifenwagen bringen wollten, rastete er aus. 

Hohenpeißenberg - Mit Vollgas fuhr ein Autofahrer in Hohenpeißenberg am Freitagnachmittag durch die 30er-Zone in der Alpenblickstraße. Wie die Polizei Schongau mitteilt, wurde bei der anschließenden Kontrolle des Fahrers, ein 26-jähriger Hohenpeißenberger, deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Test ergab ein Ergebnis von über drei Promille. 

Der Fahrer gab an, kurz vor der Kontrolle noch ein Glas Wein getrunken zu haben. Zur genauen Bestimmung des Alkoholgehaltes wurde eine Blutentnahme angeordnet. 

Hohenpeißenberger (26) wehrt sich massiv: Polizeibeamtin wird verletzt 

Als die Polizisten den Mann zum Streifenwagen bringen wollten, wehrte er sich massiv. Der Hohenpeißenberger musste gefesselt zur Blutabnahme gebracht werden. Aufgrund seines psychischen Zustandes war eine anschließende Unterbringung in einer psychiatrischen Einrichtung notwendig. Eine Beamtin wurde bei dem Einsatz verletzt und war nicht mehr dienstfähig. 

Der Führerschein des Fahrers wurde beschlagnahmt. Ihn erwartet nun auch ein Strafverfahren wegen Widerstand, Körperverletzung und Trunkenheit im Verkehr.

nema

Lesen Sie auch: Betrunkener wird aus Lokal in Weilheim geworfen und kommt zurück - dann eskaliert die Situation.

Das könnte Sie auch interessieren: Knapp ein halbes Jahr ist vorbei: Was bringt die Sicherheitswacht in Weilheim?

Auch interessant

Meistgelesen

BMW crasht mit Maserati: 25-Jähriger wird über Kreuzung geschleudert - und stirbt sofort
BMW crasht mit Maserati: 25-Jähriger wird über Kreuzung geschleudert - und stirbt sofort
Seltenes Wetterphänomen: Tornado fegt über Starnberger See -  „Es war sehr schön anzuschauen“
Seltenes Wetterphänomen: Tornado fegt über Starnberger See -  „Es war sehr schön anzuschauen“
Polizei schnappt 18-jährigen Feuerteufel - er hatte schon dreimal zugeschlagen
Polizei schnappt 18-jährigen Feuerteufel - er hatte schon dreimal zugeschlagen
Aufregung am Münchner Flughafen: Mann dringt in Sicherheitsbereich ein - Terminal muss gesperrt werden
Aufregung am Münchner Flughafen: Mann dringt in Sicherheitsbereich ein - Terminal muss gesperrt werden

Kommentare