Ping-Pong-Unfall auf dem Parkplatz

Holzkirchen - Krach, Bumm, Bang: Nicht einmal, sondern gleich zweimal hat ein Rentner (84) beim Rückwärts-Ausparken den gleichen Sprinter gerammt. Wie er das geschafft hat: 

Lesen Sie auch:

Krass! So geht Schneeräumen in New York

Am Mittwoch gegen 12.30 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz vor einem Schnellrestaurant in Holzkirchen ein Verkehrsunfall der kuriosen Art. Ein 84-jähriger Holzkirchner setzte mit seinem Mitsubishi aus seinem Parkplatz zurück. Dabei kollidierte er mit einem Mercedes Sprinter eines 31-jährigen Geretsrieders, der auf der Parkfläche hinter dem Mitsubishi parkte.

Nach dem Aufprall fuhr der Holzkirchener so schnell in seine Parklücke zurück, dass er über die vordere Parkplatzbegrenzung hinausfuhr und fast über einen Schneehaufen fuhr. Nicht genug, legte er wieder den Rückwärtsgang ein, fuhr mit quietschenden Reifen und offenbar gleichem Lenkeinschlag wieder rückwärts und prallte ein zweites Mal gegen die Front des Sprinters.

Durch den starken Aufprall wurde der Sprinter mehrere Meter zurückversetzt. Glücklicherweise blieb der Geretsrieder, der in seinem Fahrzeug seine Mittagspause verbrachte, unverletzt. Der Sachschaden wird auf 7000 Euro geschätzt. Die Umstände des Unfalles werden eine Fahreignungsprüfung durch die Führerscheinstelle nach sich ziehen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Nach Wirtshausbesuch: Pedelec-Fahrer liegt tot im Wald
Nach Wirtshausbesuch: Pedelec-Fahrer liegt tot im Wald
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren

Kommentare