Mehr als 140 Meter geklaut

Dreister Kabeldiebstahl auf S-Bahn-Strecke

+
Die Diebe trennten das Kabel vom Mast ab.

Poing  - Unglaublich, aber wahr: Diebe haben auf der S-Bahn-Strecke zwischen Poing und Markt Schwaben knapp 140 Meter Erdungskabel geklaut.

Am Dienstag stellte die Bundespolizei fest, dass in den zurückliegenden Tagen an der Bahnstrecke Poing - Markt Schwaben - durch bislang unbekannte Täter - mehr als 140 Meter Erdungskabel entwendet wurden.

So sah der Mast aus, als das Kabel noch dran war.

An 33 Masten und zwei Signalen wurden jeweils die Erdungskabel (ca. vier Meter lang und zwei Zentimeter dick) entfernt. Die Täter durchtrennten jeweils am Masten bzw. am Gleisstrang die Kabel, mit denen unter anderem die Oberleitung geerdet wird. Die Strecke konnte daher am Mittwoch, 2. Oktober, von ca. 15 bis 19 Uhr nur mit dieselbetriebenen Zügen befahren werden. Dadurch kam es wegen Verspätungen und Ausfällen zu Behinderungen im Bahnverkehr auf der Strecke München - Erding.

Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Personen, die vor dem 2. Oktober an der Strecke zwischen den Bahnkilometern 17,4 bis 19,3 oder in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer: 089 / 5155500 zu melden.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung

Kommentare