Überraschender Fang 

Polizei nimmt Mann bei Routinekontrolle fest

+
Bei einer Routinekontrolle ging der Polizei Poing ein per Haftbefehl gesuchter Mann ins Netz.

Dass er am Lenkrad mit seinem Mobiltelefon in der Hand erwischt wurde, ist ihm zum Verhängnis geworden. Am Ende klickten sogar die Handschellen.

Poing - Es sollte nur eine Routinekontrolle werden, als zwei Beamte der Polizeiinspektion Poing am Dienstag in den Nachmittagsstunden auf einen Kleintransporter aufmerksam wurden, da der Fahrer verbotswidrig sein Mobiltelefon benutzte. Dann kam es aber anders.

Bei der anschließenden Kontrolle und der darin enthaltenden Überprüfung der personenbezogenen Daten auf eine mögliche Fahndungsnotierung konnte nämlich festgestellt werden, dass der 34-jährige Fahrer mittels Haftbefehl gesucht wurde. 

Dem verblüfften Mann wurde die Verhaftung erklärt. Anschließend wurde der weitere Sachverhalt auf der PI Poing abgeklärt. 

Da der Haftbefehl jedoch mittels einer Zahlung in Höhe von 5400 Euro abwendbar war, wurde der Betroffene nach Eingang des Geldbetrages entlassen und konnte seine Reise fortsetzen.

Auch interessant

Meistgelesen

Flammen-Inferno! Großeinsatz in der Nacht zum Pfingstsonntag
Flammen-Inferno! Großeinsatz in der Nacht zum Pfingstsonntag
Rollerfahrer stirbt: Feuerwehrler haben nach „schlimmem Anblick“ Gesprächsbedarf
Rollerfahrer stirbt: Feuerwehrler haben nach „schlimmem Anblick“ Gesprächsbedarf
Regierung steckt Sexualstraftäter in Asylheim - Junge Familien müssen dafür ausziehen
Regierung steckt Sexualstraftäter in Asylheim - Junge Familien müssen dafür ausziehen
Vollbesetzter Schulbus rammt Auto: Obwohl der Busfahrer nicht stark bremste, lobt ihn die Polizei
Vollbesetzter Schulbus rammt Auto: Obwohl der Busfahrer nicht stark bremste, lobt ihn die Polizei

Kommentare