Kontrolle auf Autobahn

Polizei entdeckt in Auto von Italiener 7,5 Kilo Marihuana

München - Ein Italiener ist mit 7,5 Kilogramm Marihuana unterwegs gewesen, frisch gekauft in Holland. Die Fahrt endete in einer Polizeikontrolle in Feldkirchen.

Die Beamten der Verkehrsüberwachung haben den Ford am frühen Montagnachmittag auf der A99 aus dem Verkehr gezogen.

Im Kofferraum des Wagens fanden sich insgesamt 7,5 Kilogramm Marihuana verpackt in mehreren Beuteln. Der Mann räumte ein, dass er das Rauschgift in Holland gekauft habe und auf dem Weg nach Italien sei, um es dort gewinnbringend zu verkaufen.

Der Italiener wurde festgenommen und der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt. Dort wird er dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der die Haftfrage klären wird.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander
„Schlimmste Tierquälerei“: Völlig verwahrloste Katzen und Hunde aus Wohnhaus befreit 
„Schlimmste Tierquälerei“: Völlig verwahrloste Katzen und Hunde aus Wohnhaus befreit 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.