Kontrolle auf Autobahn

Polizei entdeckt in Auto von Italiener 7,5 Kilo Marihuana

München - Ein Italiener ist mit 7,5 Kilogramm Marihuana unterwegs gewesen, frisch gekauft in Holland. Die Fahrt endete in einer Polizeikontrolle in Feldkirchen.

Die Beamten der Verkehrsüberwachung haben den Ford am frühen Montagnachmittag auf der A99 aus dem Verkehr gezogen.

Im Kofferraum des Wagens fanden sich insgesamt 7,5 Kilogramm Marihuana verpackt in mehreren Beuteln. Der Mann räumte ein, dass er das Rauschgift in Holland gekauft habe und auf dem Weg nach Italien sei, um es dort gewinnbringend zu verkaufen.

Der Italiener wurde festgenommen und der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt. Dort wird er dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der die Haftfrage klären wird.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Seniorin schützt Mädchen vor aggressiven Kontrolleuren – die greifen sie an
Seniorin schützt Mädchen vor aggressiven Kontrolleuren – die greifen sie an
A8 bei Bergkirchen: Tanklaster mit Gefahrgut verunglückt - Totalsperre
A8 bei Bergkirchen: Tanklaster mit Gefahrgut verunglückt - Totalsperre
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 
THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“

Kommentare