S-Bahn muss vollbremsen

Polizeihund stoppt Betrunkenen im Gleis

Puchheim - Das hätte übel ausgehen können: Ein Münchner (33) ist völlig betrunken im Gleisbett der S4 herumgewankt. Er floh vor der Polizei, ehe ein Hund ihn stoppte.

Zu Fuß war ein 33-jähriger Münchner am Samstagmorgen zweimal im Gleis der S-Bahnstrecke Aubing - Puchheim in Richtung München unterwegs. Eine entgegenkommende S-Bahn musste vollbremsen.

Späteren Aufforderungen von Bundespolizisten folgte der Mann erst, als die Beamten ihren Diensthund einsetzten. Die Bundespolizei ermittelt gegen den uneinsichtigen und aggressiven Gleisgänger wegen Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Kurz vor acht Uhr hatte ein Triebfahrzeugführer der S4 eine Person bemerkt, die ihm im Gleis entgegenkam. Nach einer Schnellbremsung kam die S-Bahn 40 Meter vor dem Mann zum Stehen. Als der Lokführer später die Bundespolizei informierte, wurde der Mann aggressiv und flüchtete noch vor Eintreffen der Beamten. Bei der Absuche der Gleisanlagen erkannte die Bundespolizeistreife den Mann wenige hundert Meter entfernt, erneut im Gleis in Richtung München gehend.

Auf mehrmalige Zurufe reagierte er nicht. Zudem telefonierte er mit dem Handy am Ohr. Als er weiter alle Aufforderungen der Beamten ignorierte und weiterlief, mussten diese einen Diensthund einsetzen. Dieser folgte dem Gleisgänger und brachte ihn schließlich durch zweimaliges Anspringen gegen die Brust zum Stehen.

Erst jetzt kam der Mann den Aufforderungen der Streife nach und verließ den Gleisbereich. Allerdings zeigte er sich auch danach völlig unbeeindruckt und aggressiv. Mehrmals ging er pöbelnd und in aggressiver Haltung auf die Bundespolizisten zu. Diese nahmen den alkoholisierten Mann fest und brachten ihn zur Identitätsfeststellung zur Inspektion am Münchner Hauptbahnhof. Dort blieb der 33-Jährige aggressiv und unbelehrbar. Zudem verweigerte er jegliche Angabe, warum er über die Gleise nach Hause wollte. Nun erwartet den Münchner ein Strafverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung

Kommentare