Flucht durchs Toilettenfenster

Polizei jagt Brotverkäuferin

Germering - Auf der Flucht vor den Beamten hat sich eine laut Polizei "wohlgenährte" Bäckereiverkäuferin in Germering durch ein Toilettenfenster gequetscht.

Am Arbeitsplatz wollte die Polizei in Germering eine Bäckereiverkäuferin (37) verhaften. Die laut Polizei „wohlgenährte“ Frau nutzte die Kassenübergabe an eine Kollegin im hinteren Bereich der Filiale zur Flucht und quetschte sich durch ein Mini-Fenster. Die Polizei verhaftete sie später bei ihrem Freund, zu dem sie ohne Führerschein mit dem Auto fuhr.

tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare