Zwei Männer (22 und 26 Jahre) in Haft

Polizei klärt brutalen Überfall auf Obdachlosen in einer Bank auf

+
Brutaler Überfall in Moosburg: Ein Obdachloser wurde ausgeraubt.

Moosburg - Der brutale Überfall auf einen Obdachlosen im Vorraum der Hypovereinsbank in Moosburg hat die Menschen erschüttert. Die Tat wurde vor einer Woche begangenen, die Polizei hat sie nun aufgeklärt. Zwei Männer sitzen in Haft. 

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern am Donnerstagmorgen mitteilt, konnte die Kriminalpolizeiinspektion Erding schnell die mutmaßlichen Täter ermitteln und identifizieren. Dabei handele es sich um zwei 22 und 26 Jahre alte Männer mit Wohnsitz in Moosburg. Beide konnten am Dienstagabend (31. Januar) in Moosburg festgenommen werden. 

Am Mittwochnachmittag seien sie auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut wegen des Verdachts einer Raubtat dem zuständigen Haftrichter vorgeführt worden. Sie hätten keinerlei Angaben zu den Beschuldigungen gemacht. Es erging Haftbefehl. Sie wurden in eine bayerische Haftanstalt gebracht.

Lesen Sie den Bericht über den Raubüberfall vom 26. Januar

sah

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil

Kommentare