Exotischer Ausreißer narrt Verfolger

Polizisten erfolgslos auf Pfauenjagd

+
Angepirscht: Der Polizeibeamte nähert sich auf dem Dach dem Pfau, der ganz entspannt einfach davonfliegt.

Indersdorf - Zwei Polizisten der Polizeiinspektion Dachau haben am Mittwochfrüh um 9 Uhr ihren Augen nicht getraut. Ein Pfau stolzierte quer über die Maroldstraße in Indersdorf.

Mitten auf der Fahrspur blieb der Vogel stehen, so dass der Streifenwagen unmittelbar vor ihm anhalten musste.

Eine Nachfrage beim Tierheim Dachau ergab, dass dieses bereits vor Tagen zusammen mit der FFW Indersdorf vergeblich versucht hatte, den Exoten einzufangen. Im Sinne der alten Trapper und Fallensteller verfolgen die beiden Beamten dann den Vogel bis auf ein Flachdach. Die alarmierte FFW versuchte mit einem Netz an den Pfau heranzukommen. Dieser wollte aber seine Freiheit partout nicht aufgeben und flog ganz locker auf das Dach eines dreistöckigen Wohnhauses. Von dort beobachtete der „Vogelfreie“ während eines gemütlichen Sonnenbads das Treiben seiner Jäger. Neuer Spielstand nach zwei Spielen: Pfau 2, Fallensteller 0. Fortsetzung folgt vermutlich.

pid

Auch interessant

Meistgelesen

Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung

Kommentare