Erregung öffentlichen Ärgernisses

Schmuddel-Szenen im Holzkirchner Hallenbad? Polizei sucht Zeugen

Schmuddel-Szenen sollen sich am Sonntag im Holzkirchner Hallenbad abgespielt haben. Zeugen sollen nun Licht in den Fall bringen.

Die Polizeiinspektion Holzkirchen ermittelt in einem Fall, der sich am Sonntag zwischen 16 und 18 Uhr im Batusa-Hallenbad in Holzkirchen ereignet hat: Es soll zur Erregung öffentlicher Ärgernisse gekommen sein.

Wie die Polizei meldet, sei eine Personengruppe aufgefallen, bei der Frauen in Unterwäsche und ohne Oberbekleidung badeten und mindestens einer der Männer dieser Gruppe im öffentlichen Teil des Bads an sich manipuliert haben soll – ob mit oder ohne Bekleidung ist unklar. Die Polizei bittet nun Zeugen, sich unter Telefon 08024 / 90740 zu melden.

ddy

Rubriklistenbild: © THOMAS PLETTENBERG

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Das kannst du nicht bis zur Rente machen“: Wirte einer beliebten oberbayerischen Berghütte hören auf
„Das kannst du nicht bis zur Rente machen“: Wirte einer beliebten oberbayerischen Berghütte hören auf
Mann bekommt Knöllchen auf eigenem Firmengelände - nach Beschwerde wird ihm sogar höhere Strafe angedroht
Mann bekommt Knöllchen auf eigenem Firmengelände - nach Beschwerde wird ihm sogar höhere Strafe angedroht
Hetzjagd: Zwei BMW-Fahrer verfolgen junge Frau im Twingo
Hetzjagd: Zwei BMW-Fahrer verfolgen junge Frau im Twingo
Foto aus dem Jahr 1918 offenbart schauriges Weltkriegs-Drama, das sich in Dorfen ereignete
Foto aus dem Jahr 1918 offenbart schauriges Weltkriegs-Drama, das sich in Dorfen ereignete

Kommentare