1. tz
  2. München
  3. Region

Wilde Verfolgungsjagd: 14-Jähriger rast im VW mit über 100 Sachen vor Münchner Polizei davon

Erstellt:

Von: Günter Hiel

Kommentare

Ein 14-Jähriger wurde von der Polizei in Unterhaching in einem VW gestoppt.
Ein 14-Jähriger wurde von der Polizei in Unterhaching in einem VW gestoppt. (Symbolbild) © Imago-Imagess/stefan zeitz

Mit über 100 Sachen ist ein VW-Fahrer Samstagnacht in Unterhaching vor der Polizei geflohen. Als eine Streife den Raser nach einer Fahndung in München stellte, erlebte sie eine Überraschung.

Unterhaching - Am Samstag gegen 23 Uhr wollte eine Polizeistreife im Bereich der Ottobrunner Straße in Unterhaching einen VW stoppen, um den Fahrer einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Der Fahrer ignorierte jedoch die Anhaltesignale und stieg stattdessen voll aufs Gas.

14-jähriger Fahrer flieht mit mehr als 100 Sachen durch den Ort

Er beschleunigte sein Fahrzeug innerorts, auf Geschwindigkeiten über 100 Stundenkilometer. Die Polizeistreife brach die Verfolgung an einem Bahnübergang ab, um nicht andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr zu bringen. Doch sofort lief eine intensive Fahndung an, meldet die Polizei.

Bei Fahndung geht der Fahrer ins Netz

Im Bereich der Charles-de-Gaulle-Straße in München konnte schließlich eine Polizeistreife den Wagen anhalten. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer erst 14 Jahre alt ist, das Früchtchen wohnt im Landkreis München. Bei ihm im Auto saßen noch ein 18-Jähriger aus dem Landkreis München und ein 20-Jähriger mit Wohnsitz in Niedersachsen.

Polizei übergibt den Jugendlichen seinen Eltern - Flut von Anzeigen

Die Polizei verständigte die Erziehungsberechtigten des 14-Jährigen. Nach der Sachbearbeitung wurde der Jugendliche in die Obhut seiner Eltern übergeben. Er hat jetzt unter anderem Anzeigen wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens am Hals, wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs, wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen des unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeugs. Die Münchner Verkehrspolizei bearbeitet den Fall weiter.

Auch interessant

Kommentare