Er drohte mit Bombe in der U-Bahn

Polizei verhaftet Trittbrettfahrer in Hotel

Unterschleißheim - In Unterschleißheim ist am Sonntag ein Mann festgenommen worden, der sich mit einem Bomben-Drohanruf als Trittbrettfahrer an die Terror-Warnung in München gehängt hatte.

Der Mann hatte am Sonntag gegen 14 Uhr über einen Notrufmelder in Unterschleißheim die Feuerwehr alarmiert und gab dabei an, dass "in Kürze eine Bombe im Bereich der U-Bahnstrecke zwischen Hauptbahnhof und Feldmoching hochgehen werde". 

Gegen 22 Uhr meldete eine Hotelangestellte, dass ein betrunkener Gast das Hotel nicht verlassen wolle. Es stellte sich heraus, dass es sich um den Anrufer handelte. Er gestand die Tat.

Den Beschuldigten erwartet laut Polizei ein Strafverfahren wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten (§ 126 StGB) und des Missbrauchs von Notrufen (§ 145 StGB).

Er wurde inzwischen entlassen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Vier junge Tölzer brechen zu Weltumseglung auf - und bringen vorher ein großes Opfer
Vier junge Tölzer brechen zu Weltumseglung auf - und bringen vorher ein großes Opfer
Autofahrer rast in Pferdekutsche - schreckliche Szenen am Unfallort
Autofahrer rast in Pferdekutsche - schreckliche Szenen am Unfallort
Großeinsatz nach Tumulten in Asyl-Unterkunft: Mutmaßlicher Rädelsführer in U-Haft
Großeinsatz nach Tumulten in Asyl-Unterkunft: Mutmaßlicher Rädelsführer in U-Haft
Schwere Auseinandersetzungen in der Asyl-Unterkunft am Fliegerhorst
Schwere Auseinandersetzungen in der Asyl-Unterkunft am Fliegerhorst

Kommentare