Auf die Gegenfahrbahn geraten

Polo gegen Bus: 29-Jähriger schwer verletzt

Frotalzusammenstoß: Für den Polofahrer hatte dieser Unfall schlimme Folgen. Er wurde schwer verletzt. Foto: jro

Aßling - Schwere Verletzungen hat sich ein 29-Jähriger aus Ebersberg bei einem Unfall am Mittwochabend zugezogen: Sein VW Polo war mit einem Reisebus zusammengestoßen.

Nach Angaben der Polizei war der Polo-Fahrer auf der Staatsstraße 2089 von Oberelkofen kommend in Richtung Lorenzenberg unterwegs, als er in der letzten Rechtskurve vor dem Ortseingang Lorenzenberg die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach links auf die Gegenfahrspur geriet.

Dort prallte er mit einem Reisebus zusammen. Der Bus war mit rund 30 Fahrgästen besetzt, von denen sich keiner verletzte.

Der 29-Jährige war offensichtlich nicht angegurtet, er zog sich erhebliche Verletzungen im Oberkörperbereich zuzog.

Auch interessant

Meistgelesen

Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung

Kommentare