Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Pkw prallt gegen Baum - Vier Verletzte

Pöcking - Auf der B2 kam es am Samstagnachmittag zwischen den Anschlussstellen Pöcking Nord und Süd zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem vier Personen verletzt wurden.

Pkw prallt gegen Baum - Vier Verletzte

Aus unbekannter Ursache war die Fahrerin eines Peugeot mit ihrem Auto aus Richtung Weilheim kommend nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in das angrenzende Waldstück geflogen, wo der Pkw gegen einen Baum prallte.

Bei dem Aufprall wurden die 63-jährige Fahrerin, ein 4-jähriges Mädchen und eine 21-jährige Frau mittelschwer verletzt. Ein 35-jähriger Mitfahrer erlitt leichte Verletzungen.

Während das Kind und die 21-Jährige nach einer Erstversorgung durch Notarzt und Rettungsdienst mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser kamen, wurde die Fahrerin mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Die Feuerwehr Pöcking, die mit etwa 15 Kräften vor Ort war, übernahm den Brandschutz und half der Polizei bei der Umleitung des Verkehrs.

An dem Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen der Unfallursache aufgenommen. Die B2 war während der Rettungsarbeiten im Unfallbereich komplett gesperrt. Der Verkehr wurde über Pöcking umgeleitet.

mm

Rubriklistenbild: © J. Römmler

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion