Bus prallt gegen BMW

+

Hallbergmoos - Ein Linienbus ist in Hallbergmoos gegen ein Auto gekracht und hat den Wagen in einen Gartenzaun gedrückt. Grund war wahrscheinlich ein Schlag- oder Schwächeanfall des Busfahrers.

Dieser Schrecken dürfte einem 25-jährigen BMW-Fahrer noch lange in den Knochen stecken: Der Mann saß noch in seinem in Hallbergmoos "Am Söldnermoos" geparkten Wagen und wollte gerade aussteigen, als ein ortsauswärtsfahrender Bus gegen sein Heck krachte. Das Auto wurde gegen einen Gartenzaun gedrückt.

Der 25-Jährige erlitt ein Schleudertrauma und eine Schulterprellung zu. Die Polizei vermutet, dass der Busfahrer durch einen Schlag- oder Schwächeanfall außer Gefecht gesetzt worden war.

Auch interessant

Meistgelesen

Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück

Kommentare