Bus prallt gegen BMW

+

Hallbergmoos - Ein Linienbus ist in Hallbergmoos gegen ein Auto gekracht und hat den Wagen in einen Gartenzaun gedrückt. Grund war wahrscheinlich ein Schlag- oder Schwächeanfall des Busfahrers.

Dieser Schrecken dürfte einem 25-jährigen BMW-Fahrer noch lange in den Knochen stecken: Der Mann saß noch in seinem in Hallbergmoos "Am Söldnermoos" geparkten Wagen und wollte gerade aussteigen, als ein ortsauswärtsfahrender Bus gegen sein Heck krachte. Das Auto wurde gegen einen Gartenzaun gedrückt.

Der 25-Jährige erlitt ein Schleudertrauma und eine Schulterprellung zu. Die Polizei vermutet, dass der Busfahrer durch einen Schlag- oder Schwächeanfall außer Gefecht gesetzt worden war.

Auch interessant

Meistgelesen

Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen

Kommentare