Zwischen Höhenkirchen und Brunnthal

Promille-Fahrer (18) überschlägt sich

Höhenkirchen/Siegertsbrunn - Ein 18-Jähriger ist am Sonntag betrunken mit seinem Auto zwischen Höhenkirchen-Siegertsbrunn und Brunnthal schwer verunglückt.

Vermutlich wegen seiner starken Alkoholisierung war der Auszubildende aus Hlöhenkirchen ggen 4 Uhr auf der Kreisstraße M 10 mit seinem Audi nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Die Polizei berichtet, dass er auf einer Strecke von 100 Metern erst zwei Leitpfosten und ein Verkehrszeichen überfuhr. Anschließend lenkte der 18-Jähjrige sein Auto zurück auf die Straße, verlor aber erneut die Kontrolle und prallte links auf eine beginnende Leitplanke. Dadurch hob das Auto ab und überschlug sich mehrfach. Der Audi kam in einem angrenzenden Feld zum Liegen.

Der Höhenkirchner verletzte sich bei dem Unfall schwer und kam ins Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 18-Jährige nicht nur betrunken war, sondern auch keine Fahrerlaubnis besitzt. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
14-Jährige von acht Männern vergewaltigt?
14-Jährige von acht Männern vergewaltigt?
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion