Besoffen auf der A8: Likör als Beifahrer

Brunnthal - Da staunten die Beamten nicht schlecht, als sie einen Mann auf der A8 stoppten: Er war kräftig betrunken und hatte den Alkohol sogar dabei.

Die deutlichen Schlangenlinien, mit denen ein 64-Jähriger die A 8 München - Salzburg befuhr, legten die Vermutung nahe: Da ist ein Betrunkener unterwegs.

Eine Kontrolle durch Beamte der Verkehrsüberwachung München und der Autobahnpolizei Holzkirchen bestätigte den Verdacht: Als der Klein-Lkw kurz vor dem Kreuz München Süd (im Gemeindegebiet Brunnthal) gestoppt wurde, lag auf dem Beifahrersitz eine zu drei Vierteln geleerte Likör-Flasche. Der Fahrer, ein in München lebender Serbe, musste sich daraufhin einem Atemalkoholtest unterziehen - der ergab über 2,4 Promille! Nach Sicherstellung des Führerscheins und Durchführung einer richterlich angeordneten Blutentnahme wurde der Betrunkene von seinem Chef auf der Dienststelle der Autobahnpolizei abgeholt.

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Frau von Lkw zermalmt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw zermalmt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik

Kommentare