Nachbarstreit in Unterhaching

Prozess um diesen Radl-Anhänger

+
„Das ist reine Schikane!“ Peter Baumgartner will für seinen Fahrradanhänger notfalls vor Gericht kämpfen.

Unterhaching - Im neuen Jahr kommt es zu einem kuriosen Gerichtsstreit zwischen Anwohnern eines Mehrparteienhauses in Unterhaching.

Stein des Anstoßes ist der Fahrradanhänger von Peter Baumgartner. Der 28-Jährige hat keinen Führerschein und kein Auto. Seine Einkäufe erledigt er mit dem Fahrrad. Den Nachbarn ist sein Anhänger aber ein Dorn im Auge. Er würde mehr Stellplätze blockieren, als ihm zustehen. „Das ist reine Schikane“, so Baumgartner. Beide Seiten bleiben stur.

Die ganze Geschichte lesen Sie hier bei Merkur.de.

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik

Kommentare