Masche funktioniert nicht

Grünwalder lassen Pseudo-Polizist auflaufen

München - Ein vermeintlicher Kriminalbeamter hat es mit einer besonders billigen Masche in Grünwald versucht - und ist voll aufgelaufen.

Jedes Mal wieder, wenn man über Betrugsfälle wie diesen liest, kommt die Frage auf: Wer fällt denn auf sowas rein? Die Masche des falschen Polizisten, der gerade in München sein Unwesen treibt, ist folgende: Am Telefon erzählt er bevorzugt älteren Menschen, dass sie ihre gesamten Wertgegenstände vor die Tür legen sollen, da sie sich in Gefahr befinde und die Verbrecher so gefangen werden könnten. So jedenfalls schildert es die Polizei - also die echte - in ihrem Pressebericht.

Vor etwa einer Woche ist eine 91-Jährige darauf hereingefallen, in Grünwald hat sich der Betrüger jetzt allerdings die Zähne ausgebissen. Am Sonntag hat er mehrere Rentner angerufen, alle riefen bei der Polizei an statt ihren Schmuck vor die Tür zu legen.

kg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Großbrand in Icking: Ehemaliger Reitstall in Flammen - Feuerwehr findet zwei Leichen
Großbrand in Icking: Ehemaliger Reitstall in Flammen - Feuerwehr findet zwei Leichen
Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - es kommt zum Frontalunfall 
Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - es kommt zum Frontalunfall 
Unfall-Drama: Zwei junge Männer (22, 25) tödlich verunglückt
Unfall-Drama: Zwei junge Männer (22, 25) tödlich verunglückt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt

Kommentare