Fehlende Beutel

„Hundekot dort wird immer mehr“: Affäre um Gassi-Sackerl in Puchheim

+
Ein leeres Beutelfach findet Mainfred Hain beim Spaziergang mit Leila und Leo an der Hundestation vor. 

Dank sogenannter Hundeklos können Hundebesitzer Beutel für die Hinterlassenschaften ihrer Tiere entnehmen. In Puchheim ist dieses System jetzt ins Stocken geraten.

Puchheim– Der Stäudlingweg, ein Feldweg am Kreisel bei der Shell-Tankstelle, ist eine beliebte Strecke zum Gassigehen. Damit die Hinterlassenschaften der Vierbeiner nicht einfach auf dem Weg oder den angrenzenden Feldern liegen bleiben, hat die Stadt zwei Behälter mit Hundekotbeuteln aufgestellt. Diese sind aber seit Wochen leer – und das Ergebnis dementsprechend.

Fehlende Hundekotbeutel in Puchheim: „Die Dame am Telefon reagierte genervt“

Auch Manfred Hain geht gerne auf dem Weg Richtung Wasserwerk mit seinen beiden Zwergschnauzer-Mischlingen Leila und Leo spazieren. Wenn einer seiner Hunde sein Geschäft verrichtet hat, ist es für den 66-Jährigen selbstverständlich, den Haufen einzusammeln und zu entsorgen. Auf die fehlenden Beutel in den Spendern haben Manfred Hain und seine Frau den zuständigen Bauhof der Stadt telefonisch hingewiesen. „Die Dame am Telefon reagierte genervt und fast schon etwas unverschämt“, erzählt der 66-Jährige. Mitgeteilt habe man ihnen aber dann, dass die neuen Beutel schon vor einiger Zeit bestellt worden, aber derzeit nicht lieferbar seien.

35 Hundetoiletten in Puchheim - Verbrauch der Tüten im sechsstelligen Bereich

Die Stadt Puchheim bestätigt die Lieferschwierigkeiten bei den Kotbeuteln. Man habe bereits im Januar große Mengen bestellt, die Firma habe bis heute nicht liefern können. „Obwohl wir x-mal nachgehakt haben“, erklärt ein Mitarbeiter der Verwaltung. Dass die Tütenspender seit Wochen leer sind, hält er für übertrieben.

In der Stadt gebe es mittlerweile 35 Hundetoiletten. Der Verbrauch der Tüten liege jährlich im sechsstelligen Bereich. „Die Hundetoiletten sind eine freiwillige Leistung der Stadt.“ Weil man diese dennoch für sinnvoll erachte, hat man einen anderen Lieferanten kontaktiert, der voraussichtlich noch im Mai neue Hundekotbeutel liefern wird. „Dann haben wir einen Bestand für die nächsten zwei Jahre“, so der Mitarbeiter der Stadt.

Fehlende Hundekotbeutel haben jetzt Folgen in Puchheim

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Manfred Hain über die Kotbeutelspender an besagter Stelle beschwert hat. Eine Zeit lang seien diese daraufhin auch regelmäßig mit Tüten befüllt und geleert worden, erklärt er. „Das hat wunderbar funktioniert.“ Gassi-Geher hätten das Angebot gut angenommen.

Doch ohne Tüten ließen viele Hundebesitzer die Häufchen ihrer Vierbeiner jetzt einfach auf dem Gehweg, den Wiesen und Feldern liegen. „Der Hundekot dort wird immer mehr“, sagt Manfred Hain. Für den Ärger der Bauern über die Haufen auf ihrem Acker, hat der Puchheimer Verständnis. Der 66-Jährige kauft deshalb jetzt immer Beutel und nimmt sie zum Gassigehen mit. Hin und wieder beseitigt er damit sogar die Hinterlassenschaften anderer Hunde. (seo)

In der Jachenau sorgte Hundekot für einen Unfall, der Folgen hatte, berichtet Merkur.de*.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Walchenseer gehen auf die Straße: Demo am See gegen Massenansturm aus München
Walchenseer gehen auf die Straße: Demo am See gegen Massenansturm aus München
A9: Wohnmobil prallt ungebremst in Lkw - 18-Jähriger in Lebensgefahr
A9: Wohnmobil prallt ungebremst in Lkw - 18-Jähriger in Lebensgefahr
Gefahr bei Verzehr: Münchner Metzgerei ruft beliebte Würste zurück
Gefahr bei Verzehr: Münchner Metzgerei ruft beliebte Würste zurück
Urlauber rutscht aus und stürzt in den Tod - vor den Augen seiner Frau
Urlauber rutscht aus und stürzt in den Tod - vor den Augen seiner Frau

Kommentare