Fahranfängerin fährt rückwärts

Frau von Auto erfasst - Schädelbruch

Pullach - Eine Fahranfängerin hat beim Ausparken eine 91-jährige Frau übersehen und schwer verletzt. Die Seniorin erlitt einen Schädelbruch und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Der 18-jährigen Schülerin war die Wartezeit an einem geschlossenen Bahnübergang offenbar zu lang: Deshalb fuhr sie rückwärts, um einen anderen Weg zu wählen. Dabei übersah sie eine 91-Jährige Fußgängerin, die gerade die Straße überqueren wollte.

Die ältere Dame wurde vom Heck des Wagens erfasst und prallte mit dem Kopf auf die Fahrbahn. Sie erlitt einen Schädelbruch und wurde ins Krankenhaus gebracht.

mm

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesen

Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion