Karlsfeld: Zwei Verletzte

Radler fährt Polizist an

Karlsfeld - Ausgerechnet einen Zivilbeamten nahm ein Radler (51) Samstag kurz vor Mitternacht in Karlsfeld aus Versehen aufs Korn.

Der Polizeibeamte hatte mit einem Kollegen auf der Brücke über dem Würmkanal eine Personenkontrolle durchgeführt. Der Radler stieß gegen das rechte Wadenbein des Polizisten. Dabei stürzte er und zog sich Schürfwunden und eine Knieprellung zu. Er kam ins Krankenhaus, der Polizist konnte ambulant behandelt werden.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Grüne vermuten „Riesen-Sauerei“ im Stadion
Grüne vermuten „Riesen-Sauerei“ im Stadion
“Elendig langsame Drehtüren“ am Flughafen München - die Erklärung lässt erschaudern
“Elendig langsame Drehtüren“ am Flughafen München - die Erklärung lässt erschaudern
“Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See
“Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See
Bierlaster verliert Ladung - 8.000 Liter Weißbier auf dem Autobahn-Kreuz
Bierlaster verliert Ladung - 8.000 Liter Weißbier auf dem Autobahn-Kreuz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.