Karlsfeld: Zwei Verletzte

Radler fährt Polizist an

Karlsfeld - Ausgerechnet einen Zivilbeamten nahm ein Radler (51) Samstag kurz vor Mitternacht in Karlsfeld aus Versehen aufs Korn.

Der Polizeibeamte hatte mit einem Kollegen auf der Brücke über dem Würmkanal eine Personenkontrolle durchgeführt. Der Radler stieß gegen das rechte Wadenbein des Polizisten. Dabei stürzte er und zog sich Schürfwunden und eine Knieprellung zu. Er kam ins Krankenhaus, der Polizist konnte ambulant behandelt werden.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombendrohung am Münchner Flughafen löst Großeinsatz aus
Bombendrohung am Münchner Flughafen löst Großeinsatz aus
Notfall: Münchner Rennradfahrer erleidet offenen Schädelbruch 
Notfall: Münchner Rennradfahrer erleidet offenen Schädelbruch 
Seniorin schützt Mädchen vor aggressiven Kontrolleuren – die greifen sie an
Seniorin schützt Mädchen vor aggressiven Kontrolleuren – die greifen sie an
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 

Kommentare