Bikini an der Bahnstrecke sorgt für Polizei-Einsatz

Penzberg - Herrenlose beziehungsweise damenlose Badekleidung hat an der Bahnstrecke Penzberg-Iffeldorf für einen Polizeieinsatz gesorgt.

Gegen 8.30 Uhr ging laut Inspektionsleiter Harald Bauer ein Anruf bei der Penzberger Polizei ein: Am Bahnübergang beim Posten 10 würden diverse Kleidungsstücke liegen. Zwei Streifenwagen und ein Polizeihundeführer machten sich sofort auf den Weg. Sie fanden Bikiniteile und zwei Handtücher, die ordentlich über einem Geländer hingen. Ansonsten blieb die Suche erfolglos. „Vermutlich hat die ein Badegast verloren“, meint Bauer, „und der Finder hat sie über das Geländer gelegt.“

Die Polizei nahm die Sachen mit und will sie beim Fundbüro der Gemeinde Iffeldorf abgeben. Der Besitzer kann sich unter der Telefonnummer 08856/92570 melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare