Unfall bei Erding

BMW rast unter Lkw: Langer Stau auf der A92

+
Völlig zerstört wurde der BMW nach dem Aufprall auf der A 92 mit dem Lkw.

Erding/Moosburg - Ein kilometerlanger Stau mitten nachmittäglichen im Berufsverkehr war die Folge eine Unfalls, der sich gestern auf der A 92 München - Deggendorf ereignet hat.

Nach Angaben eines Sprechers der Verkehrspolizei Freising war gegen 16.15 Uhr der Fahrer eines 5er BMW mit hohem Tempo auf nasser Straße zwischen den Anschlussstellen Erding und Moosburg-Süd einem Klein-Lastwagen ins Heck gekracht. Noch ist unklar, ob der BMW-Fahrer das Fahrzeug vor sich übersehen oder zu spät reagiert hat. Der Mann erlitt leichte Verletzungen an der Hand. Er wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Während der Bergungsarbeiten war die rechte Spur gesperrt. Dabei kam es in Fahrtrichtung Deggendorf zu Behinderungen. Der Stau reichte bis weit hinter die Auffahrt Erding zurück.

Bilder: Unfall auf der A92 - BMW rast unter Lkw

Im Einsatz waren Polizei, Rettungsdienst mit Notarzt und die Feuerwehr Eitting. Sie sperrte die Fahrbahn, sicherte die Unfallstelle ab und band auslaufende Betriebsstoffe. Der BMW wurde bei dem Aufprall komplett geschrottet.

ham

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare