Raubüberfälle? Frau (53) festgenommen

Flughafen - Bundespolizisten haben am Freitagvormittag eine deutsche Staatsangehörige bei ihrer Ankunft aus Sao Paulo festgenommen. Die Frau wurde seit Jahren mit zwei Haftbefehlen gesucht.

Die Staatsanwaltschaft Berlin hatte die Berlinerin nach einer Verurteilung wegen Betrugs zur Fahndung ausgeschrieben. Zudem verdächtigt die Berliner Justiz die Frau des schweren Raubes in mehreren Fällen.

Die Berliner Justizbehörden werfen der heute 53-Jährigen vor, im Jahr 2009 an mehreren Raubüberfällen mitgewirkt zu haben. Sie soll jeweils für ihre Komplizen das Fluchtfahrzeug gefahren haben. Die Bande soll bei ihren Taten mehr als 70 000 Euro erbeutet haben. Da die Verdächtige sich vor ihrer Festnahme ins Ausland abgesetzt hatte, fahndete die Staatsanwaltschaft Berlin seit Oktober 2009 mit europäischem Haftbefehl nach der Flüchtigen. Sie steht unter Verdacht der Mittäterschaft an bandenmäßigem schweren Raub und bandenmäßiger schwerer Erpressung.

In einem anderen Fall hatte ein Berliner Amtsrichter die Frau wegen Unterschlagung und versuchten Betrugs zu 840 Euro Geldstrafe oder ersatzweise 56 Tagen Haft verurteilt. Die Verurteilte hatte weder den geforderten Geldbetrag beglichen noch die Ersatzhaft angetreten.

„Die Deutsche verhielt sich wohl auch im Ausland nicht unbedingt gesetzestreu“, so Christian Köglmeier von der Bundespolizeiinspektion Flughafen München. Sie war bereits kurz nach ihrer Flucht in Brasilien verhaftet worden und hatte dort eine Gefängnisstrafe abzusitzen, bevor sie jetzt von den brasilianischen Behörden des Landes verwiesen wurde.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen

Kommentare