Rettungsaktion

Rehkitz verläuft sich in Wohnsiedlung

+
Ganz behutsam hält Johannes Mühlpointner das Kitz im Arm. Florian Spängler streicht dem Tier beruhigend über den Hals.

Vielleicht von einem Hund aufgeschreckt, hat sich ein Rehkitz am Sonntag in einen Garten an der Frank-Behrens-Straße in Oberschleißheim verlaufen.

Oberschleißheim –  Die Familie, die dort wohnt, fand das Tier und alarmierte die Feuerwehr. Als die anrückte, zwängte sich das Kitz durch den Zaun und floh in einen Garten ein paar Hausnummern weiter. Dort konnte die Feuerwehr Oberschleißheim das scheue Tier mit einem Netz einfangen. „Wir waren sehr behutsam“, sagt Feuerwehrkommandant Wolfgang Schnell.

Jäger setzt das Kitz wieder aus

Seine Männer packten das Jungtier vorsichtig in eine Holzkiste, die sonst bei der Rettung von Schwänen zum Einsatz kommt, und übergaben es dem Jäger. Der hat das Kitz auf einem Feld im Revier wieder ausgesetzt, meldet die Polizei Oberschleißheim. „Normal wird das von der Mutter wieder aufgenommen“, sagt ein Polizeibeamter. Happyend.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Auffahrunfall mit verheerenden Folgen: 29-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash
Auffahrunfall mit verheerenden Folgen: 29-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash
„Bei einer Wiederholung schiebe ich Ihre Sch***karre in den Gully“ - Unbekannter droht Anwohnern
„Bei einer Wiederholung schiebe ich Ihre Sch***karre in den Gully“ - Unbekannter droht Anwohnern
Blitz schlägt in Baum ein - Straßen unter Wasser: Feuerwehr nach Unwetter im Dauer-Einsatz
Blitz schlägt in Baum ein - Straßen unter Wasser: Feuerwehr nach Unwetter im Dauer-Einsatz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.