Bundesstraße 11

Rentner-Ehepaar prallt mit BMW gegen Baum

+
Der Wagen des Rentnerpaars bleibt auf dem Dach liegen. 

Eine 87-Jährige ist schwer verletzt worden bei einem Unfall auf der Bundesstraße 11 zwischen Pullach und Baierbrunn. Die Retter konnten im letzten Moment den Zustand der alten Dame stabilisieren.

Baierbrunn - Der Unfall passierte gegen 17.15 Uhr im Gemeindebereich Baierbrunn. Der Ehemann (88) der Seniorin hatte die Kontrolle über seinen 1er BMW verloren, meldet die Polizei. Der Wagen prallte gegen eine Baum, überschlug sich dann und blieb auf dem angrenzenden Radweg auf dem Dach liegen. Während der 88-Jährige unverletzt blieb, wurde seine Frau schwer verletzt, befindet sich aber nicht mehr in Lebensgefahr.

Das Ehepaar wohnt im südlichen Landkreis München, nähere Angaben macht die Polizei nicht. Als Unfallursache nennt die Polizei nicht angepasste Geschwindigkeit angesichts des heftigen Wolkenbruchs zum Unfallzeitpunkt. Es kam drei Stunden lang zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, da die B 11 nur einspurig befahrbar war. 

Die Feuerwehren Baierbrunn und Pullach sicherten die Unfallstelle ab und stellten den Brandschutz sicher. Die Leitung hatte der stellvertretende Baierbrunner Kommandant Reinhard Löhr. Schaden rund 11 000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Unfall auf der B471: Zwei Frauen schwer verletzt
Unfall auf der B471: Zwei Frauen schwer verletzt
Nach über 60 Jahren: Traditionsfirma macht dicht - an mangelnden Aufträgen liegt es nicht
Nach über 60 Jahren: Traditionsfirma macht dicht - an mangelnden Aufträgen liegt es nicht
Streit ums Containern: Demonstranten kämpfen für angeklagte Studentinnen
Streit ums Containern: Demonstranten kämpfen für angeklagte Studentinnen
Große Suchaktion nach Schüler (8) - „Da wird eingesetzt, was wir haben“
Große Suchaktion nach Schüler (8) - „Da wird eingesetzt, was wir haben“

Kommentare