Spurlos verschwunden

Mann vermisst - Großeinsatz am Isarufer

+
Die Wasserwacht Wolfratshausen setzte ihr Hoovercraftboot ein, um zwischen der Wolfratshauser Marienbrücke und dem Ickinger Stauwehr die Isar nach dem Vermissten abzusuchen.

Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach - Seit Freitag ist ein 73-Jähriger aus dem Landkreis Miesbach spurlos verschwunden. Am Montag durchkämmten Einsatzkräfte das Isarufer von der Geretsrieder Blumenstraße bis zum Ickinger Stauwehr.

Der 73-Jährige sei immer wieder mal gerne an die Isar, in die Pupplinger Au, in Wolfratshausen zum Baden gefahren, berichtet Jürgen Thalmeier, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim, auf Nachfrage. Doch dieses Mal kehrte der Rentner nicht zurück an seinen Wohnort im nördlichen Landkreis Miesbach. Seit Freitagmittag weiß niemand, wo der 73-Jährige steckt. Auch die groß angelegte Suche nach dem Vermissten, an der sich am Montag unter anderem die Polizei sowie Kräfte der Wasserwacht Wolfratshausen, der Rot-Kreuz-Bereitschaft, der BRK-Hundestaffeln aus Weilheim-Schongau, Starnberg und München und der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) Geretsried beteiligten, blieb ohne Ergebnis.

Der Rentner wird vermisst

Die Suche konzentrierte sich auf den Bereich zwischen der Geretsrieder Blumenstraße und dem Stauwehr im Gemeindebereich Icking. Wasserwacht und DLRG ließen jeweils ein Boot zu Wasser. Gute drei Stunden, das erklärt Einsatzleiter Christian Winklmeier von der Wasserwacht, fuhren die Helfer die Isar ab. Ohne fündig zu werden. Winklmeier gibt allerdings zu bedenken, dass das Ickinger Wehr derzeit offen ist. Sollte dem 73-Jährigen ein Unglück zugestoßen sein, könnte er in den Isarkanal getrieben worden sein.

Die Kriminalpolizei Weilheim hat am späten Montagnachmittag die Ermittlungen in den Vermisstenfall aufgenommen.

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
14-Jährige von acht Männern vergewaltigt?
14-Jährige von acht Männern vergewaltigt?
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik

Kommentare