A99: Ehepaar nach Unfall schwer verletzt

+
Die Feuerwehr Oberschleißheim befreite die beiden Schwerverletzten aus dem Wrack. 

Oberschleißheim - Aus noch ungeklärten Gründen ist ein Mann am Sonntag auf der A 99 am Kreuz München Nord ungebremst in die Leitplanke geprallt. Er und seine Frau wurden dabei schwer verletzt.

Wie die Polizei berichtet, hatte der Freiburger (74) gegen 10.15 Uhr nahe der Allianz-Arena plötzlich die Kontrolle über seinen Ford verloren. Die Feuerwehr Oberschleißheim unterstützte mit 20 Einsatzkräften die Rettung des Ehepaars. Sie schnitten das Dach und die Türen des Wracks auf, um die Verletzten aus dem Fahrzeug zu befreien.

Der 74-Jährige und seine 73-jährige Frai kamen anschließend zur stationären Behandlung in ein naheliegendes Krankenhaus. Weil große Mengen Öl ausgelaufen waren, musste die Fahrbahn für zwei Stunden gesperrt werden. Zusammen mit der Autobahnmeisterei München Nord reinigte die Oberschleißheimer Wehr die Straße. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 12.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Einbrecher fräsen sich in Elektromarkt
Einbrecher fräsen sich in Elektromarkt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?

Kommentare