Blitzschnell reagiert

Riesen-Schwan blockiert A 92 - Transporter-Fahrer rettet ihn

+
Nur Minuten nach der Vollbremsung: Tony Doege und zwei weitere Verkehrsteilnehmer bugsieren den Schwan (vom Lieferwagen verdeckt) von der A92.

München - Das hätte böse ausgehen können. Sonntagfrüh, kurz vor 8 Uhr auf der A92 Richtung München saß in einer Kurve kurz vor Freising Süd ein riesiger Schwan mitten auf der Fahrbahn.

Transporter-Fahrer Tony Doege.

Ein 30-Tonner kann dem Tier gerade noch schlingernd ausweichen. Als Nächster kommt Montagebauer Tony Doege (31) aus Eitting an die Stelle kurz vor Freising Süd. Mit seinem Lieferwagen legt er eine Vollbremsung hin! „Ein Riesending, mindestens 40 Kilo. Ich wär’ ihm fast voll draufgebrummt!“, erzählt er dem tz-Reporter (der sich nur wenige Fahrzeuglängen dahinter befindet – auf dem Weg in die Redaktion): „Da hätt’s mich sauber zerlegt!“

Blick nach hinten: Innerhalb kürzester Zeit staute sich der Verkehr zurück.

Doege reagiert blitzschnell: „Ich habe nach hinten gesichert, Kontakt mit weiteren Fahrern aufgenommen. Alle haben sofort die Warnblinkanlagen angemacht, Ruhe bewahrt, sind in den Fahrzeugen geblieben. Tony Doege aber schnappt sich jetzt eine extrem lange Metallwasserwaage („Ich kenn’ die Viecher, die können auch normal schon echt aggressiv werden“) und bugsiert damit den Schwan über die Böschung nach rechts von der Fahrbahn …

Doege ist viel unterwegs, kennt die heikle Strecke genau. Hier ist schon viel passiert, gerade an dieser kurvigen Stelle. „Gar nicht auszumalen, was alles hätte geschehen können, wenn dem einer reingefahren wäre.“ Finden wir auch. Und danken dem Schwanenretter.

Oliver Menner

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare