Zu riskant überholt: 24-Jähriger verursacht mit Golf GTI Frontalunfall

Erheblich beschädigt wurden der Golf und der Citroen bei dem Frontalzusammenstoß am Aufhauser Berg. Foto: Herkner

Aufhausen - An unübersichtlicher Stelle und trotz Überholverbots hat am späten Freitagabend ein 24-Jähriger versucht, mit seinem Golf GTI an zwei Autos vorbeizuziehen. Das konnte nicht gutgehen.

Der junge Mann war Polizeiangaben zufolge kurz nach 22.30 Uhr auf der Staatsstraße 2082 von Niederneuching kommend in Richtung Erding unterwegs. Zu dem waghalsigen Manöver setzte er kurz hinter dem Ortseingang an. Noch während des Überholvorgangs raste der Golf in einen entgehen kommenden Citroen.

Bilder: Frontalunfall mit Golf GTI

Dessen Fahrerin (19) und der Verursacher hatten Glück: Sie erlitten nur leichte Verletzungen und wurden vom BRK-Rettungdienst ins Kreiskrankenhaus eingeliefert. Beide Fahrzeuge mussten stark beschädigt abgeschleppt werden. Um die Verkehrslenkung und die Reinigung der Straße kümmerte sich die Feuerwehr Altenerding. Die Staatsstraße war kurzzeitig total gesperrt.

(Hans Moritz)

Auch interessant

Meistgelesen

Lebensbedrohlicher Leichtsinn: Die gefährlichen Bootstouren auf der Isar
Lebensbedrohlicher Leichtsinn: Die gefährlichen Bootstouren auf der Isar
Gärtner will Wespen verjagen - und fackelt Nobel-Hecke ab
Gärtner will Wespen verjagen - und fackelt Nobel-Hecke ab
Übler Streich: Buben (13, 14) „schießen“ auf König von Thailand
Übler Streich: Buben (13, 14) „schießen“ auf König von Thailand
Schleuderpartie auf der A96: Zwei Autos Schrott, vier Verletzte
Schleuderpartie auf der A96: Zwei Autos Schrott, vier Verletzte

Kommentare