BMW rast in Sattelzug

Riskant überholt: 43-Jähriger stirbt auf FTO

1 von 6
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente Ost
2 von 6
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente Ost
3 von 6
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente Ost
4 von 6
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente Ost
5 von 6
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente Ost
6 von 6
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente Ost

Auf der Flughafentangente Ost hat sich am Mittwochnachmittag ein tödlicher Unfall ereignet. Ein 43 Jahre alter Mann aus der Gemeinde Neuching bezahlte seine riskante Fahrweise mit dem Leben.

Finsing - Beim Überholen trotz durchgezogener Linie raste er nahe der Landkreisgrenze mit seinem 1er BMW mit hohem Tempo in einen entgegenkommenden Sattelschlepper. Er starb noch an der Unfallstelle. Der ebenfalls 43 Jahre alte Lkw-Fahrer aus Rottenburg an der Laaber erlitt einen Schock.

Zum Hergang berichtet die Erdinger Polizei, dass der Neuchinger gegen 15.30 Uhr auf der Staatsstraße 2580 von der A 94 kommend in Richtung Erding fuhr. Laut Zeugen hatte er bereits kurz zuvor zum Überholen angesetzt. Das zweite Manöver endete dann tödlich.

Die FTO war in der Hauptverkehrszeit stundenlang gesperrt, da ein unfallanalytisches Gutachten erforderlich war. Im Einsatz waren die Polizei Erding, der ADAC-Rettungshubschrauber Christoph 1, das BRK mit Notarzt, der MKT, das Kriseninterventionsteam sowie die Feuerwehren Oberneuching, Gelting und Markt Schwaben.

Bei dem 43-Jährigen handelt es sich um den ersten Verkehrstoten im Kreis Erding in diesem Jahr.

Auch interessant

Meistgesehen

Schwerer Unfall in Egling: Rollerfahrer prallt frontal in Porsche
Schwerer Unfall in Egling: Rollerfahrer prallt frontal in Porsche
Malle-Party im Lenggrieser Festzelt
Malle-Party im Lenggrieser Festzelt
Rollerfahrer kracht frontal in Porsche und wird schwer verletzt - Bilder
Rollerfahrer kracht frontal in Porsche und wird schwer verletzt - Bilder
Wirte-Paar geht feiern - und in seiner Abwesenheit kommt es zur Zerstörungsorgie
Wirte-Paar geht feiern - und in seiner Abwesenheit kommt es zur Zerstörungsorgie

Kommentare